Webseite durchsuchen

Willkommen auf unseren Internetseiten

Unser Verein liegt auf der Ruhrhalbinsel im Essener Südosten und ist mit rd. 2.100 Mitgliedern einer der größten Sportvereine der Region. Sein Sport- und Freizeitangebot richtet sich an alle Menschen. Sport und aktives Freizeiterleben mit anderen betrachten wir als Voraussetzungen für gesunde Lebensgestaltung und Lebensqualität. Wir bringen Menschen in Bewegung!

TVE-Kalender

> KALENDER mit allen Sport- und Kursstunden, Freizeitaktiviäten, Sportevents, sonstigen Terminen. Hier kann erkannt werden, ob eine Sportstunde ggf. ausfällt. (Bitte darauf achten, ob es am Anfang eines jedes Tages eine generelle Regelung für den Tag gibt.) 

Du hast Interesse, dich im TVE zu engagieren?

> Komm' auf uns zu! -  Aktuelle, DRINGENDE Bedarfe:
- Mitleitung von zwei Gruppen "Eltern/Kind-Turnen", freitags, 15.30 - 16.30 und 16.30 - 17.30 h
- Radeltourleiter*innen für die Organisation und Duchführung von ein oder zwei jährlichen "50plus-Radeltouren mit Einkehr"

AKTUELLES AUS DEM VEREINSLEBEN:

Das Sportkursprogramm 2. Halbjahr'24 ist erschienen! 
(Übrigens: Mit der Zahlenleiste unter der ersten Artikelreihe kann durch alle News-Beiträge geblättert werden.)

2024/AKTIV.175 17.02.2024

"Alt werden ist nichts für Feiglinge", 60plus-Mitglieder besuchten das Kleine Theater

Am 04.02.2024 besuchten wir mit 43 Personen das "Kleine Theater" zum dritten Mal. Wir sahen die Komödie "Alt werden ist nichts für Feiglinge":
Der lebensfrohe Witwer Hugo lebt in Paris. Nach dem Tod seiner Frau hat er in Sylvie das späte Glück gefunden. Die Beiden leben in der Wohnung des Stiefsohnes Pascal. Hugo hat das Recht, nur allein in dem Apartment zu wohnen. Pascal darf daher von der Mitbewohnerin Sylvie nichts wissen. An einem schönen Morgen, als die Beiden beim Frühstück sitzen,  schellt es unerwartet und Pascal steht vor der Tür. Da er seinen Arbeitsplatz in Nizza verloren hat, ist er nach Paris gekommen, um bei seinem Stiefvater einzuziehen. Sylvie wird ihm als Haushälterin vorgestellt.
Dadurch entstehen viele Verwicklungen. Da Pascal Eigenbedarf anmeldet, sollen die Beiden ausziehen. Weil in Paris aber keine gleichwertige Wohnung zu bezahlen ist, versuchen sie, Pascal die Wohnung schlecht zu reden. Ihre Idee, die Zimmer zu überhitzen und den Dielenboden zu manipulieren, führt nicht zum Erfolg. So beschließen sie, eine Bank zu überfallen, um so an das Geld für eine Wohnung zu kommen. Der Überfall gelingt. Pascal nimmt die Fährte der Bankräuber auf, da er inzwischen eine Stellung als Versicherungsdedektiv angenommen hat. Er überführt das Paar als Bankräuber und gibt das Geld an die Bank anonym zurück. Pascal wird an seine alte Stelle in Nizza zurück versetzt. Somit wird die Wohnung für Hugo und Sylvie wieder frei.

Nach Beendigung dieser Voführung  kehrten wir ins "Ristorante Copabianco" ein und ließen den Tag bei einem guten Essen ausklingen.

Dierk Vienken

2024/AKTIV.174 16.02.2024

Die Ausgabe 174/März'24 ist erschienen!

2024/AKTIV.174 07.02.2024

Der TVE-Vorstand tagte ...

am 07.02.2024, 18.30 - 20.30 h, im AKTIV PUNKT
Teiln.: Eckhard Spengler, Christiane Spengler, Ursula Kernebeck, Gerhard Spengler; beratend: Georg Spengler
Entschuldigt: Monika Spengler
*ANHEBUNG/REDUZIERUNG DER SPORTGRUPPEN-/ABTEILUNGSBEITRÄGE
Es werden folgende Änderungen beschlossen:
ab 01/2024:
Badminton: von 7,50 € auf 6,50 € (gesunkene Ball- und Mitarbeiterkosten)
Chor: von 11,00 € auf 9,00 € (Mitgliederzahl von 16 auf 32 gestiegen)
ab 07/2024:
Rhönradturnen: von 7 € auf 8 € (deutlich gestiegene Mitarbeiterstunden und Lehrgangskosten)
Leistungsturnen von 9 € auf 10 € (deutlich gestiegene Mitarbeiterstunden)

*WEIHNACHTSDEKORATION IM AKTIV PUNKT
Der bisherige Weihnachtsbaum im Kommunikationsraum wurde hinterfragt, da er sich bei Kursen mit hoher Teilnehmerzahl als unpraktisch herausstellte.
Im nächsten Dezember soll daher versuchsweise ein Weihnachtsbaum mit Lichterkette vor dem AKTIV PUNKT aufgestellt werden. Zu klären: Außensteckdose, Befestigung gegen Wind.  

*ÄNDERUNG DER REGELN ZUR ÜBERNAHME DER LEHRGANSGEBÜHREN IM RAHMEN DER AUSBILDUNG NEUER MITARBEITER*INNEN
Der TVE hat in den letzten Jahren in einigen wenigen Fällen Lehrgangsgebühren in beachtlicher Höhe für neue Mitarbeiter*innen übernommen, die anschließend nicht oder nur kurze Zeit für den TVE tätig geworden sind.
Zukünftig wird der TVE vor Übernahme einer Lehrgangsgebühr eine schriftliche Vereinbarung mit dem/der Lehrgangsteilnehmer*in treffen, dass ein Teil der übernommenen Lehrgangsgebühren bei nicht mindestens einjähriger TVE-Tätigkeit nach Lehrgangsabschluss im Einzelfall nach Prüfung an den TVE zurückzuzahlen ist.

*EINRICHTUNG EINER OFFENEN PROJEKTGRUPPE "OPTIMIERUNG & WEITERENTWICKLUNG DER DIGITALISIERUNG IM TVE 
Die Projektgruppe soll sich regelmäßig (z.B. einmal im Monat) treffen und offen sein auch für interessierte, Technologie affine Mitglieder. Die Treffen sollen, abhängig von der Thematik, in flexibler Zusammensetzung stattfinden.
Themen (z.B.: Alternativen zur gegenwärtigen Vereinsverwaltungssoftware) präsentieren lassen; Einrichtung einer Kontakte-Datenbank; Regulierung der Handhabung der eMail-Eingänge (25 bis 50 pro Tag); Rund-eMails an Mitglieder mit einem Mail-Programm (wie bspw. "clever reach"), Einrichtung eines Reservierungstools mit dem Google-Kalender?; Ausbau der vor einem halben Jahr im TVE eingeführten Kollaborationsplattform "Notion" für die Vorstandsarbeit, ggf. für Projektgruppen; Ablösung des Joomla-Internetkalenders durch ein mindestens ebenso leistungsstarken Web-Kalender möglich?

*ERSTATTUNG ANTEILIGER KURSGEBÜHREN FÜR IM KURSHALBJAHR 2023-2
AUSGEFALLENEN KURSSTUNDEN
Wegen Sportstätten- und Kursleiterausfälle wurden zum Ende des Kurshalbjahres  5.854 € an die betroffenen Kursteilnehmer*innen erstattet.

*AKTIV PUNKT-GEBÄUDE"
Es wird Wert darauf gelegt, die Substanz des AKTIV PUNKT-Gebäudes einschließlich der Inneneinrichtung und Sportgerätschaften auf hohem Niveau zu erhalten. Im Hinblick auf Instandsetzungsarbeiten wurde eine Anfrage zur Förderungsmöglichkeit gestellt.
Für das Frühjahr wird eine Freiwilligen-Aktion geplant, um innen und außen kleinere Optimierungsarbeiten auszuführen.

*INTEGRATION DES TTV DJK BURGALTENDORF ALS TVE-ABTEILUNG "TISCHTENNIS" NACH DESSEN AUFLÖSUNG ZUM 31.05.2024
Aktueller Info-Stand siehe Notion-Projekt-Management und Homepage.

*INVESTITIONSZUSCHÜSSE DES HEIMAT- UND BURGVEREIN BURGALTENDORF
Wegen seiner aktiven Beteiligung sowohl bei Auf- und Abbau, als auch bei der Programmgestaltung erhält der TVE einen Zuschuss für beim Burgfest benötigtes Equipment.

*TVE-PRÄSENTATION 
Die CDU-Fraktion BV VIII lädt Vereine der Ruhrhalbinsel ein und möchte sich dabei über Unterstützungsmöglichkeiten informieren.

*NEUES SPORTANGEBOT "BASKETBALL FÜR JUNGE LEUTE AB 16 J."
Die Gruppe hat unter Leitung von Christoph Schulze ihre Tätigkeit mittwochs, ab 18 Uhr, in der Comenius Sporthalle aufgenommen.

*ANHEBUNG DER VERGÜTUNGSSÄTZE DER TVE-MITARBEITER*INNEN:
zum 01.01.2024 werden die Stundenvergütungssätze wie folgt angehoben, wobei in diesem Jahr der Schwerpunkt der Anhebung auf die lizenzierten Übungsleiter*innen gelegt wird:
Minderjährige Helfer*innen Sportstunden: um 0,25 € von 7,50 Euro auf 7,75 €
Volljährige Helfer*innen Sportstunden/Mitarbeiter*in Mitgliederverwaltung: um 0,50 € von 10,25 € auf 10,75 €
Volljährige Helfer*innen Sportstunden mit Erfahrung (Kriterien!): um 0,50 € von 11,00 € auf 11,50 €
Übungsleiter*innen C Sportstunden/Buchhalter*in: um 0,75 € von 12,00 € auf 12,75 €
Übungsleiter*innen C+B Sportstunden: um 0,50 € von 12,75 € auf 13,25 €
Organisationsleiter*in (Vorstand)/Sportleiter*in Jugend (Vorstand): um 0,50 € von 13,00 € auf 13,50 € 
Sportlehrer*innen Sportstunden/Vorsitzende*r (Vorstand)/Geschäftsführer*in (Vorstand): um 0,25 € von 14,50 € auf 14,75 €
Trainer Judo: um 0,25 € von 15,50 € auf 15,75 €
Kursleiter*innen: um 0,25 € von 16,75 € auf 17,00 €.

*AUSSCHEIDENDE UND NEUE MITARBEITER*INNEN:
Siehe "Neues aus dem Mitarbeiterteam" auf der Homepage und in der AKTIV.174

08.01.2024/Gerhard Spengler