Webseite durchsuchen

Willkommen auf unseren Internetseiten

Unser Verein liegt auf der Ruhrhalbinsel im Essener Südosten und ist mit rund 1.900 Mitgliedern einer der größten Sportvereine der Region. Sein Sport- und Freizeitangebot richtet sich an alle Menschen. Sport und aktives Freizeiterleben mit anderen betrachten wir als Voraussetzungen für gesunde Lebensgestaltung und Lebensqualität. Wir bringen Menschen in Bewegung!

TVE-Kalender

> KALENDER mit allen Sport- und Kursstunden, Freizeitaktiviäten, Sportevents, sonstigen Terminen; Daten gepflegt bis 24.06.2022 (Bitte achten Sie immer darauf, ob es am Anfang eines jedes Tages eine generelle Regelung für den Tag gibt.) 

Aktuelles aus dem Vereinsleben:

14.12.2021

Weihnachtliches Training der Leistungsturnerinnen

Große Wettkämpfe, ausschweifende Weihnachtsfeiern, all dies konnte auch das Jahr 2021 nicht bieten. Dennoch sollte zumindest das Turntraining für die von Einschränkungen geplagten Kinder ein paar weihnachtliche Highlights bereithalten.

Und so war die Freude am 07. Dezember natürlich riesig, dass der Nikolaus auch in diesem Jahr an die Turnerinnen gedacht hat und eine Kiste mit leckeren Stutenkerlen in der Turnhalle abgegeben hat. Zuerst wurde natürlich fleißig trainiert, am Ende des Trainings folgte dann aber die Belohnung. Jede Turnerin durfte sich über einen leckeren Stutenkerl freuen. Zudem wurden, wie in jedem Jahr, die Urkunden für das Deutsche Sportabzeichen verteilt, das die Mädels während der Hallenschließung im Sommer mit viel Anstrengung und Schweiß auf dem Sportplatz absolviert hatten.

Doch damit nicht genug: Auch wenn das klassische Training an den Geräten allen viel Spaß macht, so freuten sich doch alle auch ´mal über ein lockeres Training mit ausgelassener Stimmung. Aus diesem Grund fand am 14.12. ein weihnachtliches Training unter dem Motto „Spiel und Spaß“ statt. Die Geräte wurden nicht aufgebaut, stattdessen begann das Training mit gemeinsamen Fang-Spielen und bot im Anschluss die Möglichkeit, sich an den Ringen, den Tauen, der neuen Slagline und dem Trampolin auszutoben, natürlich durchgehend begleitet von entsprechender Weihnachtsmusik. Zum Abschluss gab es dann noch für jede Turnerin ein leckeres Stück Pizza.

Es war ein tolles Training mit viel Freude, Spaß und guter Laune und hat unserer Seele richtig gut getan.
Jenny Zedler

08.12.2021

Eltern/Kind-Turnen: „Lasst uns froh und munter sein…

…und uns recht von Herzen freu’n…“ – so klang es am 08. Dezember beim Eltern/Kind-Turnen aus vielen kleinen Kehlen.

Es sollte eine etwas andere Turnstunde werden, denn der Nikolaus hatte sich angemeldet. „Wann kommt er denn?“ fragte mich mein Enkel voller Erwartung nicht nur einmal. Das altbekannte Nikolauslied lockte den heiligen Mann dann endlich herbei. Ein lautes Klopfen an der Turnhallentüre kündigte sein Kommen an. Einige mutige Kinder wagten es, ihm zu öffnen, rannten dann aber doch vorsichtshalber erst einmal zu Mama, Papa, Oma oder Opa, als der stattliche Mann eintrat.

Da war er nun, der Nikolaus mit dem weißen Bart und dem Bischofsstab, den zwei Kinder halten durften, als er sich auf den, für ihn bereit gestellten Stuhl setzte. Mit freundlichen Worten rief er nun jedes Kind mit Namen auf. Die meisten fühlten sich sicherer, wenn sie mit der anwesenden Begleitperson nach vorne kommen konnten, ältere Kinder waren aber auch mutig und trauten sich alleine zum Nikolaus. Er begrüßte alle ganz persönlich, überreichte eine Überraschungstüte und wünschte der Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest.

Zum Schluss wurden auch Heidi und ihre Helferin Elisa beschenkt. Bei einem erneuten „Lasst und froh und munter sein“ verabschiedete sich der heilige Mann und eine aufregende Stunde endete mit dem traditionellen „Alle Leut‘ geh’n jetzt nach Haus“.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die es möglich gemacht haben, dass trotz Corona diese schöne Tradition stattfinden konnte.
Monika Stahl  

 

06.12.2021

Gruppe "Spazieren gehen" mit Glühwein-Jahresabschluss an der Burg

Am 6. Dezember war die TVE.Gruppe "Spazieren gehen" zum letzten Mal im Jahr 2021 unterwegs.
Da Corona bedingt keine Jahresabschlussfeier stattfinden konnte, wartete stattdessen zum Ende des Spaziergangs an der Burg mein Mann mit Plätzchen und Glühwein auf meine "Mädels": Eine gelungene Überraschung!

So hatten wir mit dem gemeinsamen Glühweingenuss trotz der "Corona-Abstände" doch noch einen lustigen Abschluss des Jahres.

Für das neue Jahr wünsche ich meinen Frauen viel Gesundheit, damit wir wieder schöne Spaziergänge machen können. Über "Neuzugänge" würden wir uns freuen.

Monika Heuer 

Du hast Interesse, dich im TVE zu engagieren?